Matrix-Rhythmus-Therapie

Matrix Rhythmus Therapie
Matrix Rhythmus Therapie Behandlung durch Anette Kolb

Die Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®) entstammt der zellbiologischen Grundlagenforschung an der Universität Erlangen.

Im Rahmen dieser Forschung wurde unter dem Videomikroskop entdeckt, dass menschliche Zellen kohärent schwingen und rhythmisch pulsieren, solange sie leben.

Funktionieren elementare Prozesse im Körper nicht richtig, kommt es zur Verminderung von Zellschwingung – mit der Folge, dass die betroffenen Zellareale nicht mehr ausreichend versorgt werden.

Man spricht in diesem Zusammenhang von funktionellen Störungen eines vernachlässigten Matrix-Systems (= Bindegewebsstoffwechsel) im Körper, bei dem die Organstrukturen noch nicht lebensbedrohlich verändert worden sind.

Dies kann z.B. zu folgenden Symptomen führen:

Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, mangelnde Konzentration, Gliederschmerzen in Ruhe und Bewegung, Rückenbeschwerden im Sitzen, Liegen und Gehen, Brennendes Gefühl in den Oberschenkeln, Wundheilungsstörungen, Muskelverkürzungen und Muskelverhärtungen, Muskelschwielen, Myogelosen (Muskelhartspann), geschwollene, schmerzhafte Knöchel und Waden, Bindegewebsverfestigungen, Fersensporn, Schmerzen an den Sehnenübergängen zum Knochen, Schmerzen in den Knien, Schmerzen in der Hüfte und Leistenbeuge, Gelenksbeschwerden, Verkalkungen, Nervenschmerzen, Stauungen im Brustbereich und Polyneurapathien.

Untersuchungen mittels Ultraschall, Röntgen, Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (NMR) sind meist nicht ergiebig und verursachen u.U. unnötig Kosten.

Und therapiert man die Symptome nicht an ihrer funktionellen Ursache, sondern nur symptomatisch-medikamentös (Tabletten, Spritzen), besteht die Gefahr, dass der Körper noch mehr entgleist und Operationen unvermeidbar werden.

Wenn Sie sich regelmäßig um Ihre Zellmatrix kümmern, bauen Sie solchen Erkrankungen und ihren Folgen vor.

Wie wirkt die Matrix-Therapie?

Die Matrix-Therapie nach Dr. Randoll arbeitet durch rhythmische, tiefenwirksame Anregung des Bindegewebsstoffwechsels:

  • Sie mobilisiert Ihr gesamtes Nerven-, Stütz- und Bewegungssystem.
  • Sie vitalisiert Ihr bisher vernachlässigtes Bindegewebe der extrazellulären Matrix.
  • Sie entgiftet Ihren Körper.
  • Sie strafft Ihren Körper und macht Sie leistungsfähiger.

Wir sind in der Matrix-Rhythms-Therapie nach Dr. Randoll geschult und beraten Sie gern.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.marhythe-systems.de